Donnerstag, 31. Dezember 2009

Goethes Mutter lehrt uns:

"Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit."

In diesem Sinne: macht das Beste aus 2010 - man sieht sich sicher!? :-)

Sonntag, 20. Dezember 2009

Liebe Freunde und Follower,

"Du glaubst nicht, was ich auf dieser Reise bereits alles erfahren habe! Ein Vielfaches von dem, was ich je in meinen Studien lernte. Es ist eine Reise nach innen. Ich bin auf der Spur. Ich bin Menschen begegnet. Ich habe gelernt, von ihnen zu lernen, indem ich nichts will. Sondern offen aufnehme, was mir entgegenkommt."

Ich wünsche allen Freunden und Followern weiterhin viele spannende Erfahrungen und Begegnungen, auf Eurer inneren Reise hin zu Weihnachten und dann ins Neue Jahr 2010.